Entkopplungs­elemente

Achsschranklager

ESM bietet ein großes Sortiment an kleineren Gummi-Metall-Bauteilen bzw. Gummipuffern zur elastischen Lagerung von Schaltschränken, Stromschienen oder anderen sensiblen Bauteilen. Gerne passen wir unsere bestehenden Standardprodukte an Ihre individuellen Bedürfnisse an oder entwickeln ein auf Sie zugeschnittenes Gummi-Metall-Bauteil bzw. Gummipuffer.

Eine Besonderheit ist das von ESM entwickelte Kombinationslager: Das Lager hat in alle Richtungen ähnliche einstellbare Eigenschaften, d. h. es kann Zug- und Druckkräfte in ähnlicher Größenordnung übertragen. Die Verbindungsschraube erfährt auch bei Radiallast vernachlässigbar kleine statische und dynamische Biegebelastungen, wodurch das Lager sehr klein gebaut werden kann. Zudem sind Steifigkeiten und Bohrbilder des Lagers sehr einfach auf die Anforderungen des Kunden anpassbar.


Produkteigenschaften
  • Isolation von Körperschall

  • Ausgleich von Fertigungstoleranzen

  • Integrierte Fail-Safe-Funktion

  • optimierte Dämpfung

 


Einsatzbereich
  • Lagerung von Schaltschränken, Stromschienen und sonstigen sensiblen Bauteilen

  • Lagerung von Rohrleitungen und Aggregaten, welche in zwei oder drei Achsen belastet werden
  • Windkraftanlagen, Antriebstechnik, Bauwesen, allgemeiner Maschinenbau

Haubenlager

Zur Entkopplung der Gondelverkleidung einer Windkraftanlage vom Maschinenträger sind die ESM-Haubenlager die richtige Lösung. Hierbei kommen im Wesentlichen angepasste Gummi-Metall-Bauteile bzw. Gummipuffer aus den Bereichen Achsschranklager und Maschinenlager zum Einsatz. Sie verringern die vertikal und horizontal wirkenden Kräfte auf die Gondelhaube.


Produkteigenschaften
  • mit und ohne Höheneinstellung verfügbar

  • breites Spektrum an Haubenlagern für jeden Anwendungsbereich lieferbar


Einsatzbereich
  • zur Entkopplung der Gondelverkleidung bei Windkraftanlagen

Pendellager

Bei Anlagen mit Zweiblattrotoren wirken bei einer asymmetrischen Windanströmung größere dynamische Belastungen auf den gesamten Antriebstrang als bei Anlagen mit Drei-Blatt-Rotoren. Bei einer starren Verbindung werden diese zusätzlichen Kräfte vollständig auf den Antriebsstrang übertragen. Um diesen zu entlasten, wird mithilfe von Pendellagern eine elastische Verbindung zwischen Rotor und Antriebsstrang eingefügt. Das ESM-Pendellager besteht aus mehreren Elastomerschichten, um die notwendigen Drehwinkel zu realisieren. Zusätzlich zum passiven Drehen um die Pendelachse ist es durch den Einsatz der ESM-Elastomerhydraulik möglich die Pitchachse hydraulisch zu drehen (optional). 


Produkteigenschaften
  • bestehend aus mehreren Schichtfedern

  • optional mit ESM-Elastomerhydraulik zum aktiven Pitchen

  • einfache Montage und Demontage der Einzelteile


Einsatzbereich
  • Windkraftanlagen mit Zwei-Blatt-Rotoren

Die Website von esm-gmbh.de verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen